Home > Aktuelles > Pressemitteilungen > Presse Details

Pressemitteilungen zur landesübergreifenden Brandschutzübung bei der ae group am Standort Gerstungen

Am 30.06.2018 fand bei der ae group am Standort Gerstungen eine landesübergreifende Brandschutzübung statt, an der ca. 100 Feuerwehrleute der freiwilligen Feuerwehren aus dem näheren Umkreis der ae group Standorte Gerstungen und Nentershausen teilnahmen. Weiterhin wurden die zuständigen Kreisbrandinspektoren der Landkreise Wartburgkreis und Hersfeld-Rotenburg eingeladen. Auch Hr. Schilling, als Vertreter des Landratsamtes Wartburgkreis, die Bürgermeisterin aus Gerstungen, Frau Sylvia Hartung und Herr Hornickel, als Vertreter der Gemeinde Wildeck-Obersuhl ließen es sich nicht nehmen, der ae group an diesem Tag einen Besuch abzustatten.

Klaus Reinbold, Geschäftsführer der ae group gerstungen gmbh, ermöglichte es den Feuerwehren und Gästen an diesem Tag, den Umgang mit flüssigem Aluminium zu erläutern und auf die Gefahren und Rettungsmaßnahmen hinzuweisen. Im Anschluss wurden alle Besucher durch das Werk in Gerstungen geführt, um sich einen Überblick über die Produktionsanlagen, Gefahrenbereiche und Rettungseinrichtungen zu verschaffen. Während des Rundgangs konnte man ebenfalls bei der Entladung eines Transportes von Flüssigmetall zuschauen. Weiterhin wurde demonstriert, was passiert, wenn flüssiges Aluminium auf Wasser trifft!

Im Anschluss bestand für alle Teilnehmer die Möglichkeit des Austauschs im Rahmen eines gemütlichen Beisammenseins. Musikalisch wurde das Programm durch das benachbarte Drumcorps BIMotion abgerundet.

Wir bedanken uns hiermit recht herzlich bei allen Besuchern und Helfern, die es ermöglicht haben, diese besondere Veranstaltung durchzuführen.

Zurück